Deutscher Kurzbahn-Meistertitel (DBS) in Remscheid

Medaillensammlung erweitertBei ihren letzten Meisterschaften als Jugendliche holte sich Katharina den Titel der Deutschen Kurzbahnmeisterin in der Jugend A über 200 Meter Freistil. Ihre Zeit reichte auch zum dritten Platz in der offenen Wertung, in der sie sich ab dem neuen Jahr behaupten muss. In einem Starterfeld von 158 Athleten aus 62 Vereinen vergrößerte sie ihre Medaillensammlung um eine Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen.

Besonders stolz können Katharina und ihre Trainer auf die herausragende Leistungssteigerungen über 100 Meter Freistil (1:11,77) und Rücken (1:21,54) sein, die jeweils mit Silber belohnt wurden. Dritte Plätze erkämpfte sich Katharina über 50 Meter Brust und 200 Meter Lagen, alles in der Wertung Jugend A.

Katharinas persönliches Highlight war die Aufnahmezeremonie in den nationalen D/C-Kader, in den die Bundestrainerin Ute Schinkitz jedes Jahr jugendliche Nachwuchsathleten beruft. „Während der Berufungszeremonie hatte ich Gänsehaut“, sagte Katharina.

DC Kader DBS bei DKM 2015

Der Motivationsspruch auf den Kader-Shirts „I´m on the road to Tokyo 2020“ wird für den ein oder anderen der 12 Athleten richtungsweisend sein. Die Paralympics sind auch Katharinas Traum. Die nächsten Schritte auf dem Weg mit offenem Ende kommen für alle im neuen Jahr.

Scroll Up