Sprintwettkampf Rödermark am 21.04.2018: Schwimmwettkampf mit Festival-Charakter

Bestes Sommerwetter (27° und das im April) war für den Wettkampftag vorausgesagt. Und so verlagerten die Rüsselsheimer Schwimmer vom RSC ihr Lager kurzerhand von der beengten Hallensituation in den großzügigen Außenbereich des Rödermarker Schwimmgeländes. Mit Strandmuscheln, Picknick-Körben, Decken, guter Musik, Bällen, Frisbees und Kartenspielen bewaffnet wurden alle Schattenplätze in Beschlag genommen und fortab verteidigt.

Abgesehen von der gelösten Stimmung und den kurzweiligen Schwimmpausen (was bekannter Maßen ja nicht immer der Fall ist), hatte die Verlagerung einen weiteren, nicht zu unterschätzenden, positiven Nebeneffekt: Die Platz- und Geräuschsituation im Wettkampfbereich entspannte sich enorm. Trainer gaben ihren Schützlingen ungestört klare Anweisungen, Schwimmer konnten sich auf ihren Lauf konzentrieren.

Gute Rahmenbedingungen fördern die Wettkampfleistung

Schwierige Gegner waren an diesem Tag gemeldet. Wer die Meldelisten der WK 1-3 neugierig vorab durchforstete wusste, dass es an diesem Tag nicht für jeden leicht sein würde, sich auf den vorderen Plätzen zu bewegen. Doch das disziplinierte Training der vergangenen Wochen zahlte sich aus. Fast alle Schwimmer konnten ihre vorangegangenen Bestleistungen in sämtlichen Disziplinen toppen. Dazu kamen etliche 1 bis 3 Platzierungen, worüber sich vor allem „die Kleinen“ freuten und stolz ihre Medaillen in Empfang nahmen. Vorangehend in 100 m Lagen und 50 m Schmetterling zeigte der Rüsselsheimer Schwimm-Club seine Stärken.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit erfolgreichen Wettkämpfen und stimmungsvollen Festival-Charakter.

Hier die 1-3-Platzierungen

100m Brust

2003 2. Platz Kyra Wallitzer
2001 2. Platz Katharina Ganz

100m Lagen

2009 3. Platz Josef Haßfeld
2007 2. Platz Anouk Oceguera
2006 3. Platz Sara Attahiri
2006 1. Platz Benjamin Treber
2004 2. Platz Laura Steinke
2003 3. Platz Paul Ackermann

50m Schmetterling

2009 3. Platz Josef Haßfeld
2006 1. Platz Benjamin Treber
2004 2. Platz Laura Steinke
2004 3. Platz Nadia Haßfeld

100m Rücken

2009 2. Platz Josef Haßfeld
2004 2. Platz Laura Steinke

Staffel 50m der Damen

3. Platz

Nur mit helfenden Eltern

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren ehrenamtlichen Helfern, die uns bei den Kampfrichter-Aufgaben so fleißig und manchmal auch kurzfristig unterstützen. Das Rüsselsheimer RSC-Kampfrichter-Team in Rödermark: Katja Steinke, Manuela Treber, Fadime Cagil, Silke Esquilas-Wanka, Hamid Haßfeld und Ana-Maria Martin-Martos.

Scroll Up