DMS 2016 in Lampertheim

Endlich war es soweit am 14.2.2016 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen, die DMS 2016, in Lampertheim statt. Es werden alle Strecken jeweils doppelt geschwommen. Beide Schwimmer erhalten Punkte für ihre Leistung, die dann auf das Mannnschaftskonto aufaddiert werden.

Um 9.00 Uhr ging es dann auch schon mit dem Einschwimmen los. Wir waren alle sehr aufgeregt, aber freuten uns natürlich auf den Wettkampf. Da keiner so richtig wusste, was er an diesem Tag schwimmen würde, war die Aufregung umso größer.

Spannung bis zum Start

DMS 2016
Die Mannschaften des RSC bei den DMS 2016

Nachdem Heike auch dieses Geheimnis lüftete, wurde erst noch ein Ständchen für Antonia gesungen, da Sie Geburtstag hatte.

Als es dann begann, wurde es sehr laut, da jeder seine Mannschaft anfeuerte. Dies sorgte für gute Stimmung.

Da leider Schwimmer ausfielen, sah man wie wichtig Ersatzschwimmer sind, denn nun mussten auch diese ran. Jeder gab sein bestes und so kamen viele persönliche Bestzeiten (34 von 76 Starts) zustande.

Das Ergebnis

Wir traten mit zwei Mädchen- und einer Jungsmannschaft an. Unsere 1. Mannschaften schwimmen jeweils in der Bezirksliga I, während die zweite Mädchenmannschaft in der Bezirksliga II unterwegs ist. Am Ende reichte es für

den 3. Platz der Mädchen I mit 8573 Punkten,

den 5.Platz der Mädchen II mit 5708 Punkten und

den 4. Platz der Jungen mit 7656 Punkten.

Ergebnisse DMS I
Ergebnisse DMS II

Das Schönste für uns an den DMS ist, dass wir alle zusammen auf ein Ziel hingeschwommen sind, so konnte untereinander keine Konkurrenz auftreten.

Geschrieben von: Anamarija Lukac und Chiara DePascale

IMG_0140IMG_0134

Scroll Up