Auftakt im neuen Hallenbad

Wir haben es geschafft!

Genau 5 Jahre und 2 Wochen nach der Schließung des alten Lachebads haben wir unser erstes Training im neuen Hallenbad gefeiert.

Am 11. März 2013 wurden die Rüsselsheimer Schwimmer aufs Trockene gesetzt und sind danach quasi durch die Wüste gegangen. Wir waren die Schwimm-Nomaden auf der Suche nach den Wasser-Oasen, die wir in Groß-Gerau, Hochheim, Mainz, Wiesbaden und Langen gefunden haben. Einige von uns sind in der ein oder anderen Oase hängengeblieben oder haben unterwegs aufgegeben.

Neben der ganzen Fahrerei zu den Trainingsstätten haben wir an jeder Demo, Kundgebung, Sitzung oder Unterschriftensammlung teilgenommen, die von den aktiven Interessensgruppen, wie zum Beispiel der BI Lachebad, organisiert wurden.

2014 hieß das Motto unserer 60-Jahr-Feier „Wir leben noch!“ Im Dezember desselben Jahres tauchte das Ziel am Horizont auf: Neubaupläne! Und als Übergangslösung die Traglufthalle – unser Freibad hatte plötzlich Wände. Damit ging es wieder bergauf und heute können wir sagen: „Wir haben es geschafft“.

Unsere DMS-Sprüche zeigten Jahr für Jahr die Veränderungen.

In den 3 Jahren Traglufthalle ist der harte Kern der Wettkampfmannschaften dem RSC treu geblieben, wir haben mit den Masters eine neue tolle Gruppe dazu bekommen und die Wasserballer sind durch ihre Aufbauarbeit schon kräftig im Aufwind.

Allen Aktiven, Trainern und Assistenten, Kampfrichtern und Helfern, sowie den Organisatoren im Hintergrund ein herzliches Dankeschön, dass ihr mit uns durch die Wüste gegangen seid.

Wir starteten in den Probebetrieb im neuen Hallenbad an der Lache mit einem freudigen Sprung ins nasse Element!

Marie-Louise Ganz
Sportliche Leitung Trainingsbetrieb

Scroll Up