Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Frankfurt am Main: Vier Starts, vier Bestzeiten, vier Top-Ten-Platzierungen

Vier Bestzeiten, vier Top-Ten-Platzierungen sind das stolze Ergebnis des Rüsselsheimer Schwimm-Clubs bei den hessischen Meisterschaften der älteren Jahrgänge in Frankfurt am 14. und 15.12.2019. Insgesamt hatten sich sechs Athleten des Rüsselsheimer SC  mit sieben Starts qualifiziert.

Erfreulich sind die neuen Bestzeiten von Luis Ackermann, Alicia Keim und Sara Hoffmann. Luis steigerte sich noch Mal um 7 Zehntel und belegt mit 1:17,09 den zwölften Platz im Jahrgang 2003.

Sara Hoffmann (Jg. 2000) stieg nach einer Pause wieder ins Training ein und startete direkt bis zu den Hessischen Meisterschaften durch. Auf beiden Bruststrecken schwamm sie im Feld der Juniorinnen unter die Top Ten: Sara belegte den 8. Platz über 100m Brust (1:23,52) und den 9. Platz über 50m Brust (0:38,48).

Ebenso machte es Alicia Keim, die über 50 Meter Brust in neuer persönlicher Bestzeit von 0:38,92 Platz 9 belegte.

Laura Steinke (Jg. 2004) bestätigte ihre Bestzeit über 50 Meter Rücken und kam auf Platz 10.

Katharina Ganz (Jg. 1998) zeigte bei ihrer ersten Hessischen Meisterschaft Nerven, blieb aber mit 0:39,84 über 50m Brust unter ihrer hart erkämpften 40-Sekunden-Marke.

Nadia Haßfeld (Jg. 2004) schaffte dies über 50m Schmetterling mit der 33-Sekunden-Marke nicht ganz und schlug nach 0:33,37 an.

Dazu Trainerin Marie-Louise Ganz: „Ich bin stolz auf unser tolles Team. Schwimmer und Trainer nehmen jetzt Aufgaben und neue Ziele mit in die neue Trainingssaison.“

RSC-Ergebnisse HJM 2019

Protokoll  HJM 2019

Scroll Up