Katharina Ganz vom Rüsselsheimer Schwimm-Club schwimmt Deutschen Rekord!

Am 16. und 17. November fand in Remscheid die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft 2019 für Schwimmer mit Handicap statt. Insgesamt 151 Schwimmer traten in 1005 Einzelstarts sowie 36 Staffeln gegeneinander an. Bei der diesjährigen Veranstaltung wurden insgesamt 84 Deutsche, Europa- und Weltrekorde neu aufgestellt. Gleich am ersten Tag setzte Katharina Ganz über die Sprintstrecken 50 Meter Brust ein Zeichen und schwamm in ihrer Startklasse S14 in 0:38,47 einen Deutschen Rekord. „Cool, endlich unter 40 Sekunden“, freute sich die 21-jährige Athletin, die im Rüsselsheimer Schwimm-Club trainiert und im Behindertensport für den VSG Darmstadt startet.

Katharina ging insgesamt sechs Mal an den Start. Über 400 Meter, 100 Meter und 50 Meter Freistil bestätigte sie ihre Bestzeiten, wobei sie über 100 und 200 Meter Brust leicht dahinter blieb. Zusammen mit den vier Starts in den HBRS-Verbandsstaffeln war sie auf insgesamt zehn Strecken unterwegs. „Ich bin mit dem Wettkampf sehr zufrieden und möchte die Zeit beim nächsten Wettkampf mit dem RSC wiederholen“, kommentierte die Athletin.

Die Ergebnisse im Einzelnen sind nachzulesen im Protokoll der Veranstaltung

 

Bildquelle: Ingo Ganz

 

Scroll Up